© Simone Andress - Fotolia.com

Weihnachtsklassiker im Test

Stollen im Qualitäts-Check

Christstollen gehört zu Weihnachten wie der Tannenbaum. Die ursprünglich aus Dresden stammende Spezialität ist das liebste Weihnachtsgebäck der Deutschen und das mit der längsten Tradition. Was aber macht einen guten Stollen aus und wie erkennt man, ob er qualitativ gut ist? Das Testzentrum Lebensmittel der DLG nimmt jedes Jahr zahlreiche Stollen unter die Qualitätslupe. Hier die Ergebnisse.

Winzersekte im Qualitätstest

Perlende Qualität für die Festtage

Deutsche Winzersekte

Rund 4,1 Liter Sekt konsumieren die Deutschen im Durchschnitt pro Kopf und Jahr. Damit sind wir Weltmeister im Sektverbrauch. Eine Besonderheit unter den Schaumweinen sind die sogenannten Winzersekte. Verbraucher schätzen die regionale Herkunft ebenso wie die hohen Qualitätsmerkmale. Die DLG hat sie getestet.

Käse im Test

Qualität von Ziegen- und Schafskäse

Auf was die Experten achten

Jeder Käse erzählt eine Geschichte über seine Herkunft und das Können seines Produzenten. Sein Charakter wird aber auch von der verwendeten Milchart stark beeinflusst. Speziell Ziegen- und Schafskäse haben das Potential, durch ihre sensorischen Besonderheiten aufzufallen. Die DLG-Experten haben 80 von ihnen getestet..

Qualitäts-Check Nürnberger

Nürnberger Rostbratwurst

Kleine Würstchen ganz groß

Sie ist klein, beliebt und ein Nürnberger Markenzeichen: Die Rostbratwurst. Auf Qualität wird bei der geschützten europäischen Spezialität seit jeher größter Wert gelegt. Dem DLG-Testurteil stellten sich in diesem Jahr 27 Spezialitäten aus der Pegnitz-Stadt..

Sushi im Test

Sushi im Test

Exportschlager aus Fernost

Sushi hat von Japan aus die Welt erobert und ist zu einem globalen, kulinarischen Erfolg geworden. Die mundgerechten Happen aus rohem Fisch, kaltem Reis und gepressten Algenblättern standen jetzt im Fokus der DLG-Qualitätsprüfung Fisch & Seafood.Die Ergebnisse finden Sie hier.

Cerealien im Test

Cerealien im Qualitäts-Check

Gutes aus Getreide

Ein Frühstück ohne Müsli oder Getreideflocken ist für viele kaum vorstellbar. Auch der Müsliriegel zwischendurch erfreut sich großer Beliebtheit. Doch wie ist es um die Qualität von Früchstückscerealien, Müsliriegeln und Co. bestellt? Das DLG-Testzentrum hat 571 Produkte getestet.

Regent-Weine im Test

Abwechslung im Rotwein-Glas

Rebsorte Regent: Genuss und Umweltschutz

Regent-Weine gehören nicht nur zu den genussvollen Neuentdeckungen unter den roten Rebsorten der letzten Jahre, sie tragen auch zu einem nachhaltigen, umweltschonenden Bewirtschaften der Weinberge bei. Dass die „neuen Roten“ auch schmecken können, zeigen die Ergebnisse der aktuellen DLG-Bundesweinprämierung.

Aktueller Hinweis: Aluminium in Laugengebäck

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat erhöhte Aluminiumgehalte bei Brezeln und Co. festgestellt. 2013 überschritt demnach jedes fünfte untersuchte Laugengebäck in Bayern den erlaubten Wert von 10 mg Aluminium pro Kilogramm.  

Der Grund für die Aluminiumbelastung des Laugengebäcks liegt in der Herstellung: Brezeln und Co. werden beim Backen mit einer Lauge behandelt. Bei der Verwendung von (zu alten) aluminiumhaltigen Backblechen kann es passieren, dass die Lauge die Backunterlage angreift und Aluminium in das Laugengebäck übergeht.  

Mit folgenden Maßnahmen kann das Problem gelöst werden: Bäcker sollten darauf achten, ihre Aluminiumbleche rechtzeitig auszutauschen oder können ganz auf den Einsatz von Aluminiumblechen verzichten. Alternativen sind Stahlbleche oder speziell beschichtete Bleche zum Backen von Laugengebäck. Weitere Möglichkeiten sind die Nutzung einer Backmatte aus hitzebeständigem Kunststoff oder das Unterlegen von Backpapier. Die Verbraucherschutzzentrale Bayern empfiehlt Verbrauchern, beim Einkauf nachzufragen, welche Backunterlagen verwendet werden. 

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG nutzt im Rahmen seiner Qualitätsprüfungen ausschließlich speziell beschichtete Bleche, um Laugengebäck aufzubacken. 

"DLG-prämiert"

Die DLG zeichnet Lebensmittel mit den DLG-Prämierungen in Gold, Silber und Bronze aus. Was bedeutet "DLG-prämiert"?

Absatz von Zucker